8. November 2009: Gottesdienst in Freienbach

Zusammen mit dem Kirchenchor Freienbach und dem genialen Pianisten Roger Näf wurde der Gottesdienst musikalisch dekoriert. Das Projekt initiierte und leitete Sybille van-Veen Binigisser. Eine gemeinsame Probe ging dem Event voraus. Allen Beteiligten bereitete die gemeinsame Produktion viel Spass und es darf davon ausgegangen werden, dass es wohl nicht die Letzte war.

 

24./25. Oktober 2009: Konzerte in Einsiedeln und Altendorf

Die Konzerte in Einsiedeln und Altendorf stiessen auf grossen Anklang bei den zahlreichen Zuschauern. Einige Zitate aus dem Einsiedler-Anzeiger von 26. Okt. 2009:
"Singen um der Freude willen ist das erklärte Ziel der Gospelsingers. Eine gelungene Kostprobe gab es am Samstagabend in der Jugendkirche."
"Die Wahl der Songs darf man als besonders geglückt bezeichnen. Bekannte Titel wechseln ab mit weniger bekannten. Aus der Hitliste der Gospelsongs stammt einzig "Oh happy Day". Ein würdiger Konzertabschluss! Ebenfalls bekannt sind "What a wonderful world", erfolgreich von Louis Armstrong in die Welt hinausgetragen, und Elvis Presleys Hit "Can't Help Falling in Love"."
Musikalische Begleitung:
Piano: Roger Näf
Saxophone: Denise Steinegger
Drums: Urs Kälin

 

4. Oktober 2009: Liebfrauenkirche, Zürich:

Mit dem Wunsch nach dezenter Untermalung dieses Anlasses, haben wir das Sakrament der hl. Firmung begleitet. Folgende Lieder haben wir dazu verwendet:
The Lord will make away
Ehre sei Gott
Tuonane
Du, Herr, gibst uns Dein festes Wort
Let us break bread
You are Holy
Father
Anatupenda
Oh happy day

 

5. April 2009: Altersheim Gerbe, Einsiedeln:

Fest im Jahresplan der Gospelsingers Einsiedeln sind Auftritte in den Altersheimen Gerbe und Langrüti in Einsiedeln verankert. Mit den von uns gesungenen Liedern konnten wir auch beim diesjährigen Auftritt bisschen Abwechslung einbringen. Obwohl die meisten Zuhörer die englischen Texte wohl nicht verstanden haben, zeichnete sich auf den Gesichtern die Freude am Zuhören ab.

 

22. März 2009: Gottesdienst in Rothenthurm:

Vom Frauen- und Mütterverein der Gemeinde Rothenthurm wurden wir eingeladen, einen Gottesdienst mitzugestalten. Quer durch diesen Gottesdienst stellte sich die Frage, ob in der Kirche gelacht werden darf. Als Einleitung zu diesem Thema wurde ein amüsanter Text vorgelesen, der aber auch zum Nachdenken animierte. Es handelte sich um ein Mädchen, das genau dann herzhaft herauslachen musste, als ein Alterdiener über sein Messgewand stolperte. Obwohl es das Mädchen anders erfahren hat, soll die Kirche neben dem Beten, Nachdenken, etc. auch ein Ort sein um Fröhlichkeit und Lebensfreude ausleben zu können.

In diesem Sinne durften wir den Gottesdienst mit folgenden Liedern bereichern.

Joyful,Joyful,
Come and Go
Good News
An Irish Blessing
Lobet und preiset
Give Thanks
Come let us Sing

 

4.Jan.2009: Messe zum Start ins neue Jahr, Jugendkirche Einsiedeln

Der Start ins neue Jahr wird in Einsiedeln traditionellerweise mit Vereinen begannen, die der Kirche nahestehen. So auch zum Start ins Jahr 2009, bei dem wir für die gesangliche Untermalung verantwortlich waren.