14. Dezember Christkindlimärt in Rapperswi

Wie bereits in den vergangenen zwei Jahren sangen wir Gospelsingers auch in diesem Jahr wieder am Christkindlimärt in Rapperswil.

Am 14. Dezember um 19:00 Uhr erklangen in der Weihnachtsoase unter der Leitung von Sybille van Veen traditionelle und moderne Weihnachtslieder. Trotz Regen versammelten sich die Zuhörer zahlreich um die Bühne und lauschten unseren Klängen.

Mit den Liedern: Swing low, Adoracion al nino Jesus, Mamaliye, Go tell it on the mountain, Bless the Lord, Born on this day, Ding, dong merrily on high, Hallelujah, The Lord oft the dance und Feliz navidad trotzten wir dem Regen und begeisterten die Zuhörer.

Es war ein schöner Abend, der mit einem feinen Nachtessen seinen Ausklang fand.

 

 

Gospelsingers & Co

Samstag, 9. November 2013, Frauenkloster Au, 20:00 Uhr

 

Unser Programm an diesem Konzert:

Deep River

Ikaboye

Swing Low

Now Let us Sing

When Sunny Gets Blue (Instrumental)

Down to the River to Pray

Mamalye

Shine Your Light

Groovey Meditation

Bless The Lord Oh My Soul

You Raise Me Up

 

 

Familiengottesdienst Jugendkirche Einsiedeln

30.Juni 2013, 10:00 Uhr

In diesem Gottesdienst steht immer die Familie im Vordergrund. Er wurde vom Familienträff liebevoll vorbereitet und befasste sich mit dem Thema der Nachfolge. Was ist wichtig und wo ist mein Ziel.

Wir begleiteten den Gottesdienst mit folgenden Liedern:

Tumo njiani

Bless the Lord my soul

Hallelujah

Nobody knows

Sanctus

Amen

What a wonderful world

Njooni wote

Der Auszug wurde mit der Orgel begleitet.

Im Anschluss waren alle zum Apero eingeladen, den die Mitglieder des Familienträff vorbereitet haben. Es war ein Gaumenschmaus mit feinem aus der Backstube und vom Grill.

Mit diesen schönen Erinnerungen starteten wir in die Sommerferien.

 

 

9.Juni 2013, Gottesdienst in Kempraten

Am 9. Juni 2013 begleiteten wir den Gottesdienst in der St. Franziskus Kirche in Kempraten.
Leider wurde wegen Abwesenheit des amtierenden Pfarrers (es war eine Vertretung anwesend) versäumt, unseren Auftritt im Pfarrblatt, oder mittels Infoblatt zu publizieren, sodass es in der Kirche mehr freie als besetzte Plätze gab. Wir hoffen, dass wir die wenigen Kirchgänger mit unseren Liedern erfreuen konnten. Uns hat es Spass gemacht.
Da die Gottesdienst-Besucher nach dem letzten angesagten Lied noch in den Bänken sitzen geblieben sind, haben wir noch eine Zugabe gesungen. Mit grossem Applaus fand der Gottesdienst seinen Abschluss.
Die Kirche hat eine wunderschöne Akustik und wir würden uns freuen, wenn wir im nächsten Jahr nochmals einen Gottesdienst musikalisch begleiten könnten.

Die gesungenen Lieder:

Njooni wote
Bless the Lord my soul
Hallelujah
Nobody knows
Heilig
Amen
What a wonderful world
Bless the Lord o my soul
Tumo njiani
Zugabe: Come let us sing